Titel weiter gehts im neuen Blog, Link auf Anfrage, mailt einfach an fallenangel85@freakmail.de
  Startseite
    Scharfes und weniger Scharfes
    Sterne neu ordnen
    Nur so...
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Titel weiter gehts im neuen Blog, Link auf Anfrage, mailt einfach an fallenangel85@freakmail.de

http://myblog.de/fallenangel85

Gratis bloggen bei
myblog.de





geht jetzt los...

Am Samstag haben wir beschlossen, dass es nicht mehr geht.
warum ist er so verständnisvoll? Er sagt, er versteht meine Entscheidung, ich soll erstmal erfahrungen sammeln, mich austoben. Er sagte weiter, er hätte mich trotzdem gerne zurück. Vielleicht hätte ich es mir nach Italien ja anders überlegt.
Ich denke nicht. Ich habe meine komplette Jugend verschenkt, ich hatte zwar vor ihm schon einen Freund, aber das war mit 13/14, das zählt nicht.
Als ich dann langsam zur Frau wurda (ok, das war ich da auch schon, aber trotzdem) war ich immer nur mit diesem einem Mann zusammen, kenne nur seine Art. Ich hatte zwar vor ihm schon Sex, aber das ist alles nichtig.
Jetzt hole ich erstmal nach, was mir da verwehrt blieb.
Ich möchte wissen, wie es sich anfühlt, sich einfach mal gehen zu lassen, sich in der Nähe eines anderen Mannes auch wohl zu fühlen, sich nicht schuldig zu fühlen.
3.7.06 14:46


....mmmhhhhh

Bis gestern habe ich gedacht, dass ein Mann mich niemals mit den Fingern zum Höhepunkt bringen kann.....schon garnicht zweimal
wie gesagt, bis gestern, oder eher: heute Nacht.
Das war so hammermäßig geil, dass alleine der Gedanke daran mich aufstöhnen läßt! (und das ist ganz schön peinlich im Bus...) Aber was solls, hauptsache mir gehts gut!
Und das tut es :-)
3.7.06 19:44


Einfach nur...

...geil!
Gestern abend war super! (Heute morgen auch ;-)) Hatte in meinem Leben bisher keinen besseren Sex gehabt. Nun bereue ich es wirklich nicht mehr, mich getrennt zu haben. Ich habe echt was verpasst in den ganzen Jahren! Herrlich, traumhaft, geil, DER WAHNSINN
Da fällt mir kaum noch was zu ein. :-)
6.7.06 20:39


Der Mann...

...bringt mich um den Verstand!
Er treibt mich von einem Orgasmus in den nächsten, nimmt keine Rücksicht, tut einfach was ihm Spass macht. Er sieht, dass es mir auch Spass macht, er sieht, wie ich mich winde unter seinen Fingern, er macht immer weiter.
Meine Beine zucken unkontrolliert, meine Hüfte schiebt sich ihm entgegen, ich will ihn spüren, doch er lässt mich nicht, er macht immer weiter, bis ich völlig fertig bin, schreie vor Lust, nciht mehr kann...
Erst dann gibt er mir, was ich schon die ganze Zeit will. Er dringt in mich ein, tief, dann fest und immer fester, bringt mich erneut, wieder und wieder um den Verstand. ICh schreie, stöhne, zucke, doch er genießt völlig.
Nimmt mich mal locker und dann wieder mit aller Härte...
Er treibt mich von einem Orgasmus zum nächsten, stößt überall in mir an, füllt mich gänzlich aus...
dann beginnt er wieder mich mit den Fingern zu stimulieren, während er mich nimmt...
Das ist nicht zum aushalten, wirklich nicht, nein!
Er treib mich so von einem Orgasmus zum nächsten, ich kann nichtmehr mitzählen, weiss nicht, wo der eine aufhört, wann der nächste Orgasmus anfängt. Die Grenzen sind fließend, ich kann nicht sagen, wieviele Orgasmen es sind...
Es ist einfach nur GEIL!!!!
Unbeschreiblich....bin zwar wundgef***t aber: Mehr davon, scheißegal. Mehr, mehr, mehr...
9.7.06 14:51


Das Leben...

...kann so ungerecht sein. Ich bin heiss wie sonstwas, denke an nichts anderes als an Sex und kriege heute keinen mehr
Menno. Dabei hat er doch vorhin noch so eine Andeutung gemacht, nach dem Motto, das bisher war das Aufwärmen, jetzt gehts erst richtig los! Mann die Neugier und Geilheit sind zu groß! Das ist echt nicht zum Aushalten...

Nachtrag: (23:27)
Will Sex!!!! Bin feucht, denke nur an den Sex den wir bisher hatten und will mehr davon. Will das fortsetzen. Will das weiter führen. Jetzt gehts erst richtig los? Ich bin dabei! Hauptsache er gibt mir, was ich brauche. Eigentlich sollte es erniedrigend sein, irgendwie degradiert es mich zu einem Lustobjekt, bin ihm beim Sex ja sowieso schon (fast) ausgeliefert. Aber das ist geil!
Das ist mehr als Geil! Mehr davon, es gefällt mir. Ich mag, wenn seine vorwitzigen Finger sich ihren Weg über meinen Körper suchen, an der richtigen Stelle dann die richtigen Bewegungen machen, mich in den Wahnsinn treiben. Mein Körper zuckt und windet sich. Ich will dass er aufhört, aber er tut es nciht, weil er merkt wie sehr er mich damit reizt, wie geil er mich damit macht. Ich bitte ihn aufzuhören, doch er sagt nur Nein. Mit einem frechen Grinsen im Gesicht, denn es macht ihm Spass, mich so zu sehen. So hilflos, so ...geil...
9.7.06 19:46


Ja...

... ich habe noch meinen Sex geriegt, zwar nichtmehr an dem Abend, aber immerhin ;-) (und sehr guten, wie immer mit ihm...)

Könnte den Kerl jeden Tag dahaben (bzw zu ihm fahren).
Leider hat er da was gegen, meint wir sehen uns zu oft, würde sonst zu sehr in Richtung Beziehung gehen.
Verstehe ich vollkommen, will ja schließlich auch keine Beziehung.
Er hat ja auch bald sehr lange Ruhe vor mir *zwinker*
denn dieses WE bin ich nicht da, (Eltern besuchen, gut dass die keine Ahnung haben...) und danach habe ich erst Donnerstag wieder Zeit. Aber nicht viel, denn am Sonntag nächster Woche gehts nach Italien und bis dahin muss noch viel organisiert weden.
Dann hat er den Abstand, den er braucht, oder besser gesagt, dann hat er was er will, mich nicht so oft sehen aus Angst (?) vor einer Beziehung.
Und ich werde mir nen schnuckeligen Italiener suchen (oder 2 oder 3, Gummis habe ich jedenfalls genug besorgt *gg*)
Naja, heute abend gehen wir zusammen auf dasselbe Konzert, muss gleich erstmal das Piercing wechseln, werde den Doorknocker reintun. Weiss zwar nciht, ob sich die gelegenheit ergibt, ein bisschen zu knutschen, aber wenn, dann weiss ich genau, was passiert...
12.7.06 16:45


Das...

... war ein Wahnsinnskonzert gestern. Echt heftig! Habe mir bestimmt 2 Kilo von den Rippen geschwitzt, aber es war jede Minute wert und leider viel zu kurz. Lieer muss das KFZ ja seit einiger Zeit seine Konzerte um 22 Uhr beenden, sodass der Ignite-auftritt insgesamt geschätzt nur etwas länger als eine Stunde war. Aber diese Zeit war intensiv, die Stimmung kochte in dem Augenblick, als der erste Song angespielt wurde und erst am Ende des Konzerts wurde das weniger. Also die ganze Zeit volle Power bei Band UND Publikum, wie es zu erwarten war.
Wer da nicht war, hat echt was verpasst!!!
13.7.06 09:14


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung