Titel weiter gehts im neuen Blog, Link auf Anfrage, mailt einfach an fallenangel85@freakmail.de
  Startseite
    Scharfes und weniger Scharfes
    Sterne neu ordnen
    Nur so...
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

Titel weiter gehts im neuen Blog, Link auf Anfrage, mailt einfach an fallenangel85@freakmail.de

http://myblog.de/fallenangel85

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zeit

Endlich habe ich mal Zeit,
Zeit nachzudenken hatte ich heute viel, und jetzt habe ich auch mal Zeit, meine Gedanken nieder zu schreiben.
An meiner Einstellung Ihm gegenüber hat sich nichts geändert. Klar finde ich das total schade, die Zeit mit ihm war klasse und definitiv viel zu kurz!!
Er hatte in diesen, ich glaube es waren 3 Wochen, nicht einmal die Gelegenheit, mich in vollter Action zu erleben. Ich habe mich immer zurückgehalten, vielleicht zuviel, habe vielleicht zuviel genossen. Naja, das ist dann wohl jetzt zu spät.
Einige Fragen geisern durch meinen Kopf, zum Beispiel, ob er eine Weile zweigleisig gefahren ist, was für mich naheliegend ist, da es so schnell ging, mit ihm und seiner Neuen. Eine andere Frage, die mir durch den Kopf geisert ist, ob es diesmal was ernstes ist, oder wieder nur eine Fickbeziehung wie mit mir. Mir gegenüber hat er immer gesagt, er will auf keinen Fall eine feste Freundin, das würde ihn zusehr in seinen Freiheiten eingrenzen und so weiter. Er will halt unabhängig sein, wer will ihm das verübeln??
Aber nachdem das so urschnell ging, mit ihm und der neuen, denke ich, entweder ist es was ernstes, oder vielleicht ist es ja auch bald wieder vorbei?!?
Klar wünsche ich mir das, ich wünsche nämlich uns beiden, dass er mich mal voll in Action erlebt, dass er mal sieht, was er verpasst. Ich mache mir echt Vorwürfe, immer so "passiv" gewesen zu sein, kann mir gut vorstellen, dass er deswegen jetzt ne neue hat.
Aber wir sind weiterhin gute Freunde, hatten ja telefoniert, wirklich wie gute Freunde, er macht mir trotzdem noch mein Bike fertig und er braucht mir echt nicht aus dem Weg zu gehen. Ich bin die letzte, die sich zwischen ihn und seine Neue werfen wird.
Aber jetzt, da wir "nur noch" Freunde sind, wird er eine andere Seite von mir kenenlernen: Er kennt mich ja nur als Geliebte, jetzt wird er merken, dass ich total verständnisvoll sein kann. Ich bin eine gute zuhörerin, mir kann man alles anvertrauen, ich kann schweigen, wenn ich soll. Ich will, dass er sich mir anvertraut, ich will wissen, wie es ihm geht, er soll merken, dass er wirklich was verloren hat, als er sich für sie entschied. Aber das nur ganz unterschwellig, unterbewusst sozusagen.
Ich bin eigentlich ein Engelsgleiches Wesen, was meine Art betrifft ... nur manchmal, dann stürze ich ab, dann bin ich ganz der fallenangel! (beim Sex zum Beispiel) Aber bei Beziehungen anderer bin ich kein fallenangel, im gegenteil, da bin ich ein selbstloser Engel, der Ihn zwar gerne zurückhätte, aber warten wird, bis er entweder von allein kommt oder auch nicht...

Ach ich merks selbst, es ist kompliziert. Wer das alles nicht verstanden hat, kann mich fragen.
8.8.06 21:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Florian / Website (13.8.06 23:31)
Nein, verstanden habe ich nicht alles...
Einen lieben Gruß!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung